Kategorie: Kopfschutz

2 Artikel gefunden

1 - 2 von 2 Artikel(n)

Kopfschutz

Welcher Kopfschutz für Muay Thai?

Die Auswahl an guten Muay Thai Kopfschützern ist riesig. Damit du die richtige Entscheidung treffen kannst, musst du dir zuerst folgende Fragen stellen. Möchte ich den Kopfschutz nur zum Sparring tragen oder auch im Wettkampf? Möchte ich im Sparring das gleiche Gefühl haben wir im Wettkampf? Denn im Wettkampf werden andere Kopfschützer getragen, als im täglichen Training.

Im Amateur Wettkampfsport werden Kopfschützer mit freien Sichtfeld verwendet. Damit ist ein optimales Sichtfeld garantiert. Diese Kopfschützer bieten durch ihren Aufbau weniger Schutz. Möchtest du im Training eher den Wettkampf simulieren, dann solltest du zu einem Kopfschutz ohne Jochbeinschutz greifen.

Kopfschutz mit Jochbeinschutz

Für intensives Training mit hoher Schlagkraft bieten sich ein Kopfschutz mit Jochbeinschutz an. Die extra Polsterung im Gesichtsbereich erlaubt eine wesentlich höhere Trainingsintensität. Harte Schläge werden mehr gedämpft und damit die Wirkung auf den Kopf abgeschwächt. Allerdings haben diese Kopfschützer den Nachteil, dass das Sichtfeld eingeschränkt wird. Schläge werden nicht mehr so gut erkannt und dies führt zu geringerer Reaktion.

Kopfschutz für hartes Sparring

Hartes Sparring formt Wettkämpfer und besonders aktive Sportler mit hohen Wettkampfambitionen sollten sich nicht vor hartem Sparring verstecken. Es gilt für Boxen, Muay Thai oder Kickboxen, bei hartem Sparring wird der Kämpfer geformt. Für härteste Trainingseinheiten gibt es Kopfschützer mit Nasenbrücke. Dieser Bügel lässt Schläge nicht direkt zum Gesicht passieren und überträgt den Schlag auch stärker in die Polsterung. Damit ist ein Maximum an Schutz geboten und ihr könnt im Training so richtig die Fetzen fliegen lassen.